Erreichbarkeit

Wir stehen für Sie gerne telefonisch, postalisch, per E-Mail und über unser Kundenportal zur Verfügung. Für einen persönlichen Termin kontaktieren Sie bitte vorab unseren Kundenservice per Telefon / E-Mail oder vereinbaren Sie schnell und einfach online einen persönlichen Termin. Bitte bringen Sie für Ihr persönliches Gespräch Ihre Maske mit.

kompetent. persönlich. vor Ort.

Erdgas

kompetent. persönlich. vor Ort.

Erdgas

Ersatzversorgung

Sicher, flexibel und zu jeder Zeit steht Ihnen die Ersatzversorgung der Stadtwerke Dülmen GmbH zur Verfügung.  Die Ersatzversorgung erfolgt zu den Verordnungen zur Strom/GasGVV, den dazu gehörigen ergänzenden Bedingungen sowie zu den Preisen des Preisblatts - Ersatzversorgungstarif Strom/Gas.

Wie lange werde ich im Rahmen der Ersatzversorgung beliefert und wie lautet meine Kündigungsfrist? 
Die Ersatzversorgung erfolgt maximal drei Monate lang. Während dieser Zeit können Sie jederzeit einen neuen Lieferanten Ihrer Wahl mit der Belieferung beauftragen. Für die Beendigung der Ersatzversorgung gibt es keine Kündigungsfrist.

Was passiert nach den 3 Monaten Ersatzversorgung? 
Für den Fall, dass Sie nach 3 Monaten keinen wirksamen Liefervertrag abgeschlossen haben und nach Beendigung der Ersatzversorgung weiterhin Strom/Gas aus dem Versorgungsnetz entnehmen, kommt gemäß § 2 Abs. 2 Strom/GasGVV automatisch ein Grundversorgungsvertrag zu den Bedingungen der Strom/GasGVV, den dazu gehörigen ergänzenden Bedingungen sowie den Preisen des Preisblatts - Allgemeiner Tarif Strom/Gas zustande. 

Wo finde ich die aktuellen Preise des Ersatzversorgungstarifs? 
Die zum Zeitpunkt der Vertragsbestätigung aktuellen Preise der Ersatzversorgung erhalten Sie mit Ihrer Vertragsbestätigung. Die Ersatzversorgungspreise können jeweils zum 1. und zum 15. Tag eines Kalendermonats ohne Einhaltung einer Frist angepasst werden. Sie erhalten dazu keine briefliche Mitteilung. Die Änderungen werden mit Veröffentlichung auf unserer Internetseite unter www.stadtwerke-duelmen.de wirksam.     

Woher kommt mein Anfangszählerstand zum Lieferbeginn? 
Der Anfangszählerstand für Ihren Lieferbeginn wird uns vom Messstellenbetreiber übermittelt. Dieser erfragt den Zählerstand in der Regel vorab bei Ihnen. Sollten Ihre Daten abweichen oder Sie noch keinen Zählerstand mitgeteilt haben, so melden Sie sich gern bei uns.

Zusätzlich profitieren Sie auch noch von überaus hilfreichen Serviceleistungen und Informationen, die bei diesem Angebot selbstverständlich inklusive sind.

Erdgas

Wir liefern Erdgas an unsere Kunden in Dülmen. Unser Gas beziehen wir von verschiedenen sorgfältig ausgewählten Vorlieferanten, um Sie direkt zu beliefern, damit Sie es zur Erzeugung von Wärme verwenden können. Die Stadtwerke Dülmen GmbH bietet Ihnen unterschiedliche Erdgasprodukte an. Je nach Bedarf können Sie zwischen verschiedenen Tarifen und Verträgen wählen.

Ihre Vorteile

  • Einfach: Unkomplizierte Preisstruktur
  • Transparent: Keine versteckten Kosten
  • Fair: kundenfreundliche Vertragsbedingungen
  • Persönlich: unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne
  • Nah: wir sind regional für Sie da
  • Praktisch: im Online-Kundenportal bietet optimalen Service von zu Hause aus
pizza3.jpg

Einspartipps Erdgas

Duschen statt baden spart eine Menge Energie. Aber auch beim Duschen gibt es noch ein hohes Sparpotential: Duscht man nur eine Minute weniger und bei einem Grad niedriger, spart das bares Geld. Meist reicht eine Temperatur von 38 bis 39 °C.

Nachts können Sie die Temperatur um bis zu 5°C absenken, die Drosselung kann bereits zwei Stunden vor dem Schlafengehen beginnen.

Auch tagsüber können einzelne Räume kühler sein - halten Sie die Türen zu diesen geschlossen. Allerdings darf die Temperatur nicht dauerhaft zu niedrig sein, sonst werden die Räume feucht.

Eine um 1°C niedrigere Heiztemperatur spart 6 Prozent Heizenergie ein. Vielleicht tut es ja auch der warme Pullover, bevor Sie die Heizung hoch drehen?

Jeder Raum hat seine Temperatur: das Schlafzimmer bei 16°C, das Wohn-, Ess- und Kinderzimmer bei 18°C bis 21°C. Im Bad braucht es nur morgens und abends wärmer zu sein.

Lüften Sie richtig: mehrmals am Tag kräftig für wenige Minuten. Sie haben dann frische Luft, aber Wände und Böden kühlen in dieser Zeit nicht aus.

Stellen Sie die Heizung nicht mit Möbeln zu und lassen Sie keine Gardinen vor der Heizung hängen. Nur so kann der Thermostat die Raumtemperatur erfassen.

Undichte Fenster und Türen können große Wärmeverluste bringen. Mit einer brennenden Kerze kommen Sie den Wärmelecks auf die Spur.

Mit selbstklebenden Dichtungsbändern können Sie nicht nur Fenster, sondern auch Spalten unter Türen abdichten.

Vor die Tür können Sie als Wärmefänger einen sogenannten "Zugluftdackel" aus Stoff legen. Er hilft überall dort schnell und einfach, wo Zugluft die Heizkosten unnötig in die Höhe treibt.

Mit elektronischen Heizkörperreglern können Sie Temperaturen raumweise steuern. So können Sie nachts, aber auch bei längerer Abwesenheit tagsüber
nach Maß heizen. Solche Regler (z. B. von Honeywell, ca. 50 EUR) können Sie selbst ohne großen Aufwand einbauen.

verringert den Energieverbrauch deutlich. Das Heißwasser eines Vollbads reicht<br />für dreimal duschen. Ein Vollbad&nbsp;kostet etwa 83 Cent (Energie und Wasser), eine Dusche 40 Cent.

Mit Mischbatterien oder mit Thermostatbatterien, an denen Sie die
Temperatur vorwählen können, nutzen Sie das warme Wasser in jedem Fall sparsamer.

der den (Warm)wasser- und damit den Energieverbrauch um 50 Prozent reduziert.

Lassen Sie warmes Wasser nicht unnötig laufen - zum Beispiel beim Zähneputzen – und bringen Sie dies auch Kindern frühzeitig bei.

Haben Sie eine eigene Therme, so schalten Sie die Warmwasserbereitung vor der Fahrt in den Urlaub aus.

Im Sommer ist eine Erwärmung des Wassers mittels einer Solaranlage
besonders günstig. Im Winter reicht die Sonnenenergie dafür nicht aus. Für den Einbau solarthermischer Anlagen können Sie Fördergelder beantragen.

Kein zu heißes oder zu kaltes Wasser mehr am Waschbecken oder in der Dusche, dazu 20 Prozent Energieersparnis:
Elektronisch gesteuerte Durchlauferhitzer liefern genau das heiße Wasser, das benötigt wird. Und sie sparen Wasser, denn die Wunschtemperatur ist schneller erreicht.

Der Energieverbrauch eines Hauses hängt in erster Linie von der Bauweise des Gebäudes und vom Heizungssystem ab. Eine Energie sparende Bauweise senkt den Verbrauch um bis zu 80 Prozent. Hausbesitzer, die sich nicht sicher sind, ob ihr Haus dem energetischen Standard genügt, sollten das Haus von einem Fachmann checken lassen. Der wirft einen geübten Blick auf Heizung, Dämmung oder Warmwasserbereitung. 

Kontakt

Wir sind für Sie erreichbar

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder zu unseren Serviceleistungen? Sie haben ein Problem oder benötigen Sie weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder auch persönlich über Telefon.

 

Ihre Ansprechpartner

  • Annegret Pankock
  • Stephanie Donder

Telefon  02594 / 7900-80
kundenservice@stadtwerke-duelmen-gmbh.de

Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr
Donnerstag von 9 bis 18 Uhr
Freitag von 8 bis 12 Uhr